Posts Tagged ‘9. Kiezversammlung’

9. Kiezversammlung gegen Verdrängung

Donnerstag, 19.9., 19.30 Uhr SO36, Oranienstr. 190, Berlin-Kreuzberg

Wir sind in der Offensive – für eine solidarische Stadt für Alle

Plötzlich ploppt die Idee eines Mietendeckels auf und ein
Rechtsgutachten besagt, dass Enteignungen von großen Immobilienkonzernen
nun doch nach Artikel 14 bzw. 15 Grundgesetz möglich seien.
Plötzlich? Nein! Denn in der Stadt rumort es schon lange sehr intensiv,
vielfältiger Widerstand und Protest breitet sich aus, im April waren
40 000 wütende Mieter*innen auf der Straße, Hausgemeinschaften bilden
sich massenhaft, um aus der Würgeklammer „Wohnen als Ware“ rauszukommen
und landen derzeit noch beim zahnlosen Vor- kaufsrecht, denn nur wenige
artikulationsstarke Hausgemeinschaften werden durch den Kauf von
landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften „gerettet“. Gegen Verdrängung
zu kämpfen bleibt aber unser Thema. Eigentumswohnungen nehmen rasant zu
(z.B. 3/4 aller Wohnungen in Mitte sind Eigentumswohnungen!) und demnach
auch die Eigenbedarfskündigungen.
Wir bleiben wachsam und lassen uns nicht mit kleinen Geschenken wie dem
Mietendeckel irritieren oder befrieden. denn solange die Wohnung eine
Ware bleibt, wird das Menschenrecht auf Wohnraum nicht durchsetzbar
sein.
Deswegen kommt zur Kiezversammlung, um sich ganz praktisch über die
nächsten geplanten Schritte auszutauschen, um in der Offensive zu
bleiben.
Werbeanzeigen

Read Full Post »