Archive for Mai 2012

Alle MieterInnen sind zum nächsten Treffen herzlich eingeladen:

am Donnerstag den 31. Mai um 19 Uhr

auf dem Schiff Hoppetosse vor der Arena

Eichenstraße 4, 12435 Berlin

Thema sind u.a. die neuesten Informationen rund um die Bebauung des Spreeufers in Alt-Treptow, Bericht von der BürgerInnenfragestunde bei der öffentlichen BVV-Sitzung (24.05., Rathaus Treptow, 16:30 Uhr), sowie das weitere Vorgehen.

Es laden ein: MieterInnen der Fanny-Zobel-Str. und Hoffmannstr.
In Zusammenarbeit mit „Stadtteilinitiative Karla Pappel gegen Mieterhöhung und Verdrängung / Alt-Treptow“

Advertisements

Read Full Post »

Vor Gericht scheiterten die Architekten Großbongardt und Ostwald mit einem Strafverfahren. Beide hatten vor 1 ½ Jahren eine Anzeige gestellt. Vorwurf:  „Verleumdung“ und „Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz“ , gestellt gegen eine Teilnehmerin eines Kiezspazierganges am 31.10. 2010 im Reichenbergerkiez. (mehr …)

Read Full Post »

BürgerInnenanfrage von

„MieterInneninitiative M.Hoffmannstr/Fanny Zobel Str.“ sowie „Karla Pappel / Stadteilinitiative Alt-Trepow gegen Mieterhöhung und Verdrängung“ und Initiativkreis „Mediaspree versenken!“

Diese Fragen gehen an Herrn Hölmer in seiner Funktion als Baustadtrat sowie an die Fraktionen (mehr …)

Read Full Post »

Alle MieterInnen sind zum nächsten Treffen herzlich eingeladen:

am Dienstag 15. Mai um 19 Uhr

im Loesje (Karl-Kunger-Str. 55)

Achtung NEU: Ergänzungen vom 9.05.2012 am Ende des Artikels:
1. Ansicht des Bebauungsplan-Entwurf und
2. Wortprotokoll der öffentlichen Sitzung vom 08.02.2012 des Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt u.a. mit Aussagen zur Bebauung des Treptower Spreeufers.

Beim letzten Treffen haben wir Informationen der Bebauungs-Plan-Einsicht (Spreeufer) gesammelt. Dazu werden noch von einigen Leuten zu bestimmten Fragen Recherchen durchgeführt und beim Treffen am 15. Mai präsentiert.

Weiterhin wird geplant, in die Öffentlichkeit zu gehen und Forderungen zu stellen: Keine weitere Bebauung des Spreeufers, sondern einen Park. Keine Eigentumswohnungen mehr in Alt-Treptow und wenn doch Bebauung, dann nur bezahlbare Mietwohnungen (Politiker sollen ihre Wahlversprechen einlösen). Und keine Hochhausbebauung sowieso.
Dazu müssen MieterInnen und die Presse mobilisiert und ein passender Ort/Raum gefunden werden.
Es wird eine Unterschriftensammlung  vorbereitet.

Und es wird immer noch nach einem Raum gesucht, der in der Nähe  der Siedlung an der Hoffmannstr./Fanny-Zobel-Str. ist, damit mehr Leute vor Ort teilnehmen können.

Es laden ein: MieterInnen der Fanny-Zobel-Str. und Hoffmannstr.
In Zusammenarbeit mit „Stadtteilinitiative Karla Pappel gegen Mieterhöhung und Verdrängung / Alt-Treptow“

Ergänzungen:

B-Plan XV30 Stand 2012

B-Plan XV30 Stand 2012

 

Wortprotokoll der öffentlichen Sitzung vom 08.02.2012 des Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt u.a. mit Aussagen zur Bebauung des Treptower Spreeufers. (als PDF ca. 1,4 MB)

Stadtentwicklung-Wortprotokoll.pdf

Read Full Post »

Moralisches Unrecht wird nicht dadurch besser, dass man ein zweifelhaftes Gesetz auf seiner Seite hat:
Am 23.4.2012 wurden die letzten 9 Bäume auf dem Baugelände an der Kiefholzstraße (BAWAMM) gefällt. Großspurig hatten der Architekt vor einiger Zeit davon gefaselt viele Bäume erhalten zu wollen. (mehr …)

Read Full Post »