Archive for Juli 2012

Keine Spreeuferbebauung in Alt-Treptow!
Einladung zur BürgerInnenversammlung der „MieterInnen-Initiative Martin-Hoffmann-Str/Fanny-Zobel-Str“ in Zusammenarbeit mit „Karla Pappel – Stadtteilinitiative gegen Mieterhöhung & Verdrängung“ sowie dem „Initiativkreis Mediaspree-versenken!“.
Eingeladen sind : (mehr …)

Read Full Post »

Die MieterInnen vom Spreeufer laden zu einer Veranstaltung mit dem Bezirksstadtrat Rainer Hölmer (Leiter der Abteilung für Bauen, Stadtentwicklung und Umwelt / SPD). Es wird um die Bebauung des Spreeufers gehen. Ein Vertreter von „Mediaspree versenken!“ sowie VertreterInnen der „MieterInneninitiative Hoffmannstr/Fanny-Zobel Str.“ werden auf dem Podium vertreten sein.
Alle interessierten MieterInnen Alt-Treptows sind herzlich eingeladen. Für Fragen, Kritik und Diskussionen wird ausreichend Raum und Zeit geboten.

Donnerstag, den 02. August um 18.30 Uhr im Loesje (Karl-Kunger-Str. 55)

Die AnwohnerInnen sind an der Klärung der grundsätzlichen Verfahrensweise in Sachen Spreeuferbebaung interessiert. Denn (mehr …)

Read Full Post »

In Neukölln wehrt sich eine Frau dagegen aus ihrer Wohnung geräumt zu werden. Wir wissen, dass wir uns gegenseitig unterstützen müssen um in den Kiezen wohnen bleiben zu können in denen wir wohnen wollen! Alleine ist das nicht zu schaffen. „Karla Pappel“ wurde immer wieder auch aus anderen Stadtteilen unterstützt. Jetzt freuen sich andere Menschen über unsere Unterstützung: (mehr …)

Read Full Post »

Rote Linie für Baugruppe!

Vor einigen Tagen hat Karla Pappel eine Veranstaltung zum Thema Mietminderung mit juristischer Beratung gemacht. Wir haben vor allem AnwohnerInnen der Krüllsstraße und der Heidelbergerstr. 1a  eingeladen, weil wir  explizit darum gebeten wurden.  In dem Zusammenhangen haben wir folgende Geschichte erfahren: (mehr …)

Read Full Post »

Die Kreuzberger Cuvry-Brache, die nicht zuletzt wegen des Rückziehers des
BMW-Guggenheim-Labs in den Schlagzeilen war, soll geräumt werden. Wir zitieren aus dem Aufruf zur Unterstützung, weil wir das Anliegen der aktuellen PlatzbesetzerInnen selbstverständlich gutheißen: (mehr …)

Read Full Post »

Ein Artikel in der BZ veranlasst uns zu folgenden Fragen an den Autor:
Sehr geehrter Herr Schupelius,

wir möchten nach Lesen Ihres Artikels die untenstehenden Fragen aufgreifend erweitern und fragen Sie nach Ihren persönlichen Einkommensverhältnissen? Wieviel verdienen Sie netto im Monat? In welchem Stadtteil wohnen Sie und wie hoch ist Ihre Miete? Wohnen Sie in einer Eigentumswohnung? Kennen Sie Menschen, die Ihre Wohnungen aufgrund steigender Mieten verlassen mussten? Wieviel haben Sie konkret an den unten genannten Artikel verdient?
Warum, glauben Sie, sollten wir die BZ lesen?

In Erwartung einer Antwort verbleiben wir mit
freundlichen Grüssen

Karla Pappel (mehr …)

Read Full Post »

Karla Pappel, die örtliche Stadtteilinitiative in Alt-Treptow, ist stark vernetzt. In dieser Vernetzung arbeiten wir mit anderen Häusern, Stadtteilinitiativen und anderen Gruppen zusammen. Unser Bündniss ist sehr unterschiedlich. Das ist unsere Stärke… …Tolle Leute. Im letzten Jahr hat diese Vernetzung die große Mietenstopp-Demonstration hervor gebracht. Gemeinsam haben wir uns nun entschieden eine Position zu den Parteien öffentlich zu machen: (mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »